NSR GT3

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Für alle die mal vielleicht in die Rennserie einsteigen wollen.
Ich habe (auch als Vorbereitung auf die Meisterschaft) diverse Tests gemacht, sind natürlich rein subjektiv.

Chassis egal welche Karo drauf war (Corvette, Audi, Porsche Aston) das blaue war etwas schneller als das Schwarze. Das weiße ist deutlich langsamer als alle anderen.

Porsche und Audi ohne Federung, nur mit normalen Schrauben, festgeschraubt ist ein Reinfall. Die Schrauben lockern ist etwas besser aber man verliert sie, also durchgefallen.
Mit Federung, diese aber nur ganz leicht aufdrehen bringt die besten Rundenzeiten. Karowackel ebenfalls nur ganz leicht. Viel Wackle macht das Auto unruhig. Mein Audi wurde aber nicht wirklich schnell. Der Porsche schon aber in schnellen Kurven kippt er und driftet nicht. Enge Kurven sind perfekt für den Porsche.

Corvette und Aston brauchen mehr Federweg und mehr Wackel. Vor allem in schnellen Kurven ist man schnell unterwegs. Übertreibt man es driften diese, kippen aber nicht. Was in schnellen Kurven gut ist wird in engen Kurven zum Problem. Etwas zuviel Gas und die stellen sich fast quer. Sie fahren sich unter dem Strich gutmütiger / einfacher.

Das kleinste Metallzahnrad bliebt weiterhin die erste Wahl. Mit Plastik in weiß oder gelb werden die Kisten sehr aggressiv und lassen sich nicht mehr vernünftig um den Kurs bewegen.

Einen BMW habe ich nicht, konnte den also nicht testen.

:race:
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Mal ein Update.....
Das schöne an den NSR Autos ist, es gibt nicht das schnelle Auto.
C6 finde ich noch immer am Gutmütigsten.
Die C7 kommt nur sehr knapp dahinter.
Porsche und Audi sind Sau schnell aber auch sehr zickig.
Aston und BMW liegen dazwischen.

Auf einer Bahn mit wenig Grip fährt man eher das blaue bzw. schwarze Chassis ... hat man viel Grip ist das weiße bzw. grüne die bessere Wahl.
Das blaue verzeiht auch Fahrfehler .... das Grüne lässt einen da eher abfliegen.
Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 1004
Registriert: 07.02.2019, 23:15

Re: NSR GT3

Beitrag von Fotn »

Hallo Andreas,

beim NSR GT3 Reglement ist ja das für WRE angehängt. Allerdings das für Classic. Gibt es ein eigenes für GT3 oder unterscheiden die sich nicht .

Gruß
Harald
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Na was ein Glück das hier aufmerksame Leser dabei sind.
Sind unterschiedlich das GT3 und das für classic.
Ich habe es korrigiert.

Es ist aus 2017 aber nach diesem wird weiterhin gefahren....in Deutschland.
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

In den Clubs sind wir großzügiger .... also Spiegel dürfen fehlen, bei der DM müssen die dran sein.
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Hier mal ein paar Infos für interessierte.....

Vorab ..... NSR ist teuer....eigentlich unverschämt teuer.

Was braucht man denn um da mitspielen zu können....
neben dem NSR Auto....
einen neuen Motor ... den Babyking
graue Hinterreifen (am einfachsten die bereits fertigen Hinterräder)

Das war es auch schon und man kann mitspielen....aber.....damit wird man eher auf den hinteren Plätzen landen.

und nun kommen die ganzen Verbesserungen, die leider richtig ins Geld gehen
...Zahnrad AW 28 Zähne (7,60) ist das graue Zahnrad
...13er Ritzel
...metrische Karo Schrauben
...Federung triangular
...Racing Leitkiel
...Schleifer
...Achsdistanzen (Messing)
...Achsdistanz 2,38mm in 0,2mm oder 0,5mm (sowas http://www.slotfun.de/Metallchassis-und ... :3238.html aber für 2,38mm Achsen) damit verhindert man, dass vorne die Achsdistanzen in der Vorderachshalterung verschwinden
...Zero Grip Vorderreifen
...Leitkiel-Distanzen
...ggf. das eine oder andere Chassis


Insgesamt kommt man dann auf einen Gesamtpreis (Auto+Teile) von ungefähr 120,- !
DerMartin
 
 
Beiträge: 170
Registriert: 05.02.2018, 09:54

Re: NSR GT3

Beitrag von DerMartin »

Kleiner Tipp am Rande, wer sich mit der C6 anfreunden kann, die Racing Version mit Federung, Leitkiel. ZeroGRipp vorne, 28 Zahnrad, Karoschrauben für knapp 60€ - nur die roten Pellen gegen graue tauschen und den Motor in den Müll
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Ja...da kann man schwach werden....
Benutzeravatar
Patrick H
 
 
Beiträge: 1934
Registriert: 08.04.2014, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: NSR GT3

Beitrag von Patrick H »

DerMartin hat geschrieben: 28.02.2019, 07:45 Kleiner Tipp am Rande, wer sich mit der C6 anfreunden kann, die Racing Version mit Federung, Leitkiel. ZeroGRipp vorne, 28 Zahnrad, Karoschrauben für knapp 60€ - nur die roten Pellen gegen graue tauschen und den Motor in den Müll
Ist denn die C6 konkurrenzfähig ?
Viele Grüße
Patrick
1. Vorsitzender

"El Presidente"
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4642
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: NSR GT3

Beitrag von Andreas W. »

Sagen wir mal so .....
Die ersten 7 der DM....ein Aston und die anderen C6 und C7.
Martin war mit einem R8, Bernd C7, Sven und ich C6 unterwegs.
Antworten