Ferrari 312 P

Antworten
Benutzeravatar
rick42
 
 
Beiträge: 618
Registriert: 09.04.2014, 10:35
Wohnort: Essen, NRW

Ferrari 312 P

Beitrag von rick42 »

Der Ferrari 312P war 1969 ein Sportwagen-Prototyp, eingesetzt bei internationalen Sportwagenrennen.

Für die Saison 1969 baute man in Maranello einen neuen Prototyp, den 312P. Die Bezeichnung 312 für Rennfahrzeuge wurde von Ferrari mit Beginn der 3-Liter-Formel in der Formel 1 1966 eingeführt und bis 1979 verwendet. Die Zahl 3 stand dabei für den Hubraum von 3 Liter, die Zahl 12 für die jeweiligen 12-Zylinder-Motoren. Das P stand für Prototyp, im Gegensatz zu S für den in 25 Exemplaren gebauten Sportwagen Ferrari 512S
Der 312P war prinzipiell mit über 400 PS (294 kW) aus dem F1-Motor ein schnelles Auto, aber Schnelligkeit war nicht genug, um gegen die meist standfeste Konkurrenz von Porsche (u. a. Porsche 908/02 als direktes Gegenstück) und von Ford bestehen zu können.

Der Body aus Resine ist von Scaleproduktion und wurde von Michael Kaltenpoth lackiert und mit Decals versehen.
Ich habe, auf Michaels Tipp hin, die Karo mit Schleifflies-Politur/mittel/fein noch mal durchpoliert und Nieten/Haubenverschlüsse angebracht. Dazu noch passende Felgeneinsätze und “Gold Streakes"
für die Räder und das ganze auf ein JSR II Chassis gesetzt.

Ich werde den Wagen mit zur DM nehmen und da Bewerten lassen.

Breite vorne ca.74mm
Breite hinten ca.78mm
Radstand ca.97mm

Richard

P.S.
Der Tipp mit Schleifflies-Politur/mittel/fein war Gold wert, dafür das es relativ wenig aufwand ist (ca. 2 Stunden) bekommt man kleine Lackfehler und Einschlüsse wunderbar raus und das Auto
glänzt wie Hölle. Ich habe das auch bei meinem 250GTO gemacht, leider geht das nur bevor der Wagen mit Details versehen ist.
Dateianhänge
P1000834.jpg
P1000835.jpg
P1000837.jpg
P1000836.jpg
Benutzeravatar
charlie
 
 
Beiträge: 780
Registriert: 08.04.2014, 14:49
Kontaktdaten:

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von charlie »

Hallo Richard,
Du konntest wohl wieder nicht "Nein" sagen.

Ich glaube hätte ich auch nicht gekonnt.

Gruß Charlie
Anzahl Rundenrekorde: 0
Anzahl gewonnene Rennen: 0
Stimmt gar nicht...
Benutzeravatar
rick42
 
 
Beiträge: 618
Registriert: 09.04.2014, 10:35
Wohnort: Essen, NRW

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von rick42 »

Moin,

Den 312 P wollte ich immer mal als GFK machen , nun gibt es den GFK Kit von Haithabu Slotracing.

Also schnell mal die 1969 Version ''1000km Nürburgring-Chris Amon/Petro Rodrigez '' gebastelt.

Tank/Öldeckel und ein Haithabu "Hekla70" Chassis sind noch in der Post.........müßt ihr euch dazudenken.
IMG_4072.jpg
IMG_4077.jpg
IMG_4075.jpg
Gruß
Richard
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4644
Registriert: 08.04.2014, 09:25

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von Andreas W. »

:bravo:
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 3507
Registriert: 15.04.2014, 19:43
Wohnort: Velten

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von Crash Test Dummies »

:bewertung:
Beste Grüße Mike
Benutzeravatar
rick42
 
 
Beiträge: 618
Registriert: 09.04.2014, 10:35
Wohnort: Essen, NRW

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von rick42 »

Moin,
....ich muß mal ein bisschen Ordnung reinbringen, inzwischen ist der Ferrari fertig.....

IMG_0227.jpg
IMG_0228.jpg
Gruß
Richard
Benutzeravatar
rick42
 
 
Beiträge: 618
Registriert: 09.04.2014, 10:35
Wohnort: Essen, NRW

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von rick42 »

Moin,
Nachdem ich Anfang des Jahres schon mit dem 312p Coupe angefangen habe, ist er nun rechtzeitig zum DSC Nord Auftakt fertig geworden und mit 20 Punkten bewertet.

GFK Kit / Farbe/Cassis- Haithabu Slotracing
Klarlack - RH Motorradlacke
Decals - lemansdecals.com
P1020291.JPG
P1020308.JPG
P1020310.JPG

Gruß
Richard
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 3507
Registriert: 15.04.2014, 19:43
Wohnort: Velten

Re: Ferrari 312 P

Beitrag von Crash Test Dummies »

Extrem Chick. 20 Punkte :bewertung:
Beste Grüße Mike
Antworten